Blog

Hier erhalten Sie einen Einblick in aktuelle wissenschaftliche Studien, Zeitungsartikel und weitere Blogeinträge zum Thema (UVC-)Luftreinigung.

Erfahrungen & Bewertungen zu Smart Air Technologies

Ausgaben für UVC Luftreiniger können bis zu 90% der Anschaffungskosten vom Staat übernommen werden

Anschaffung sowie Nachrüstung mobiler Luftreiniger mit UVC-Technologie können im Rahmen der Überbrückungshilfe 3 bis zu 90% vom Staat gefördert werden.

Weitere Informationen

Studie bestätigt: Luftreiniger besser als Lüften gegen Corona-Viren

Eine Studie der Universität Münster, welche vom WDR veröffentlicht wurde, kommt zu dem Ergebnis, dass professionelle Luftreiniger (wie z.B. der Smart Air Tower) effektiver als das Lüften sind.

Weitere Informationen

Luftreiniger bleiben auch nach dem Impfstart eine wichtige Hygienemaßnahme

Trotz Impfstart bleiben Luftreiniger auch auf lange Sicht eine wertvolle Hygienemaßnahme gegen (Corona-)Viren, Bakterien und Pilzsporen.

Luftreiniger tragen dazu bei, die Sicherheit und Wohlbefinden der Bevölkerung zu erhöhen. Dies gilt insbesondere im Gastronomiebereich, in medizinischen und öffentlichen Einrichtungen, in Büro- und Gewerbebauten sowie im stationären Einzelhandel.

Vor allem in der kalten Jahreszeit ist ein regelmäßiges und ausreichend langes Lüften nicht immer möglich. Des Weiteren sind das Einhalten von Abstandsmaßnahmen und das Tragen von Mund-Nasen-Bedeckungen kein ausreichender Schutz vor einer indirekten Infektion mit Aerosolen, die sich mehrere Stunden bis Tage schwebend in der Raumluft halten und verbreiten können.

UVC-Luftreiniger bleiben daher trotz Lockdown und Impfstart wichtig: Besonders im Hinblick auf die gestiegene Wichtigkeit von Hygienemassnahmen sowie das zukünftige Infektionsgeschehen wie Grippewellen. Hier sind sie eine wirksame Ergänzung zu bestehenden Hygienekonzepten, da die chemiefreie UVC-Luftreinigung in der Lage ist, auch Schnupfen-, Grippe-, Erkältungsviren und weitere gesundheitsschädliche Mikroorganismen zuverlässig zu inaktivieren und auf lange Sicht zu einer Verbesserung der Luftqualität beiträgt.

Weitere Informationen

UVC, HEPA-Filter oder Plasma-Ionisierung?

Allgemein: Ziel jeder Technologie ist die Reinigung keimbelasteter Atemluft, entweder unter dem Einsatz von Hitze, Strahlung oder Chemie bzw. Ozon.

  • HEPA-Filter beinhalten zwar keine gesundheitsschädliche Chemie, es gibt allerdings verschiedene Arten von Filtern: Nicht alle HEPA-Klassen sind feinporig genug, um z.B. Covid-19-Viren zurückzuhalten. Außerdem weisen HEPA-Filter durch ihren größeren Luftdruck eine deutlich erhöhte, kritische Lärmbelastung auf und müssen in regelmäßigen Abständen aufwendig gewechselt werden. Dabei besteht die Gefahr, sich mit Viren zu infizieren, welche im Filter zurückgehalten und beim Wechsel freigesetzt werden können.
  • Plasma ist eine ionisierte Luft mit Ozon, welches über Aktivkohlefilter aus der Luft entfernt wird. Es wird vermutet, dass kaltes Plasma bzw. die ionisierte Luft Keime unschädlich machen kann – diese Annahme befindet sich aber aktuell noch in der Testphase und ist bisher nicht wissenschaftlich gesichert. Die Max-Planck-Gesellschaft berichtet, dass erste Untersuchungen mit Covid-19-Patienten initiiert wurden, um zu klären, ob Kaltplasma tatsächlich bei der Behandlung von Corona helfen kann. Ergebnisse werden jedoch erst in weiter Zukunft erwartet: Bis dahin stützt sich die Eignung von Kaltplasma zur Luftentkeimung nur auf Vermutungen.
  • UVC-Lichtbestrahlung hingegen vernichtet die DNA-Bestandteile von Mikroorganismen und reduziert damit wissenschaftlich gesichert die Keimbelastung in der angesaugten Raumluft. (Corona-)Viren, Grippeviren, Pneumokokken, Bakterien und Pilzsporen werden zuverlässig inaktiviert – chemiefrei und ohne Ozonbildung.

Fazit: UVC-Luftentkeimung ist eine wissenschaftlich gesicherte Methode, um Keime chemiefrei und wirksam abzutöten anstatt sie nur in Filtern zu sammeln (ohne sie zu vernichten). Kaltplasma-Ionisierung ist als Technologie für Luftentkeimung bisher nicht ausreichend wissenschaftlich bewiesen und daher auch kein Argument für die Vernichtung von Corona-Viren.

Zum Bericht

Aerosolforscher fordern Kurswechsel zu vermehrter Nutzung von Luftreinigern

Experten für Aerosole warnen vor einer Symbolpolitik in der Corona-Krise. Statt Debatten über den Aufenthalt in Biergärten zu führen, sollten vielmehr strikte Maßnahmen in Innenräumen ergriffen werden, wie beispielsweise die Anschaffung von Luftreinigern. Im Inneren herrsche die höchste Gefahr einer Ansteckung.

Weitere Informationen

Corona-Viren: Mit UV-Licht erfolgreich gegen das Corona-Virus

SARS-CoV-2-Viren können mit ultraviolettem Licht vollständig inaktiviert werden. Das zeigte eine vielversprechende Studie von der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE), welche gemeinsam mit der Klinik für Infektiologie der Universitätsmedizin Essen durchgeführt wurde.

Zur Studie

Universität der Bundeswehr bestätigt, dass Luftfilter erfolgreich COVID-19 in Aerosolen inaktivieren können

Durch Messung des Strömungsverhaltens sowie bei Untersuchen von Aerosolen war es möglich nachzuweisen, dass HEPA-Luftfilter einen wirksamen Schutz gegen SARS-CoV-2 in Aerosolen darstellen.

Zur Studie

UVC-Bestrahlung stellt eine geeignete Desinfektionsmethode gegen das Corona-Virus (SARS-CoV-2) dar

Das American Journal of Infection Control veröffentlichte eine Studie, welche eine hohe Sensibilität von SARS-CoV-2 für die Bestrahlung mit ultraviolettem Licht nachwies. Das Experiment zeigte, dass ein Virenstamm nach neun Minuten direkter Bestrahlung durch UVC-Licht vollständig inaktiviert wurde. Daraus kann geschlossen werden, dass UVC Licht eine zuverlässige Maßnahme zur Inaktivierung von Coronaviren darstellt. Diese Desinfektionsmethode kann vor allem in Gesundheitseinrichtungen und weiteren stark frequentierten Anwendungsbereichen einen großen Mehrwert liefern.

Zur Studie

Wirksamkeit von UVC-Luftreinigern im Kampf gegen Corona-Viren nachgewiesen

Ergebnisse einer Studie der Boston University zeigen, dass durch konzentrierte UVC-Lichtbestrahlung (SARS-CoV-2-)Viren vollständig inaktiviert werden können. Das wiederum bestätigt, dass UVC-Luftreiniger eine wirksame Maßnahme gegen verunreinigte Aerosole und somit auch zum Schutz vor Ansteckungen mit Corona sein können.

Zur Studie

Wie dürfen wir Ihnen weiterhelfen?

Haben Sie weitere Fragen, individuelle Anforderungen oder möchten Sie eine größere Stückzahl anfragen? Besuchen Sie einfach unseren Webshop oder nehmen Sie gerne direkt Kontakt zu unserem Beraterteam für UVC-Luftreiniger auf. Wir unterstützen Sie natürlich ebenfalls gerne bei Anfragen zur individuellen Produktion, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.