AGB

§ 1 Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die ein Kunde über den Webshop oder anderem Wege mit der Firma „Smart Air Technologies“ (im Nachfolgenden „SAT“) schließt.

(2) Die Einbeziehung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Nachfolgenden „AGB“) oder Vertragsbedingungen des Kunden, die von diesen AGB abweichen, wird zurückgewiesen, es sei denn, diese werden von SAT ausdrücklich anerkannt.

(3) Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Das in unserem Webshop präsentierte Produktangebot stellt keinen rechtsverbindlichen Antrag auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es enthält auch keine verbindliche Erklärung über die Verfügbarkeit, Lieferbarkeit oder Lieferzeit der Produkte.

(2) Der Auftritt ist lediglich eine Aufforderung, ein Angebot zum Kauf abzugeben.

(3) Mit der Bestellung durch den Kunden wird ein verbindliches Kaufangebot abgegeben, das bestellte Produkt zu dem jeweiligen Preis erwerben zu wollen.

(4) Bei einer Bestellung über den Webshop wird in der Regel im Anschluss an die Bestellung eine automatisch generierte e-Mail zur Bestätigung des Eingangs der Bestellung versendet. Diese automatisch generierte e-Mail stellt noch keine Annahme des Kaufangebots dar.

(5) Erst durch eine ausdrückliche Annahmeerklärung seitens SAT kommt der Vertrag zustande. Die Annahme kann dabei auch in der Weise erfolgen, dass die Ware ohne weitere Erklärung an den Kunden versendet wird.

§ 3 Kaufpreis

(1) Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie enthalten die Verpackungskosten sowie die gesetzliche Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

(2) Preisirrtümer bleiben vorbehalten. Ist der korrekte Preis höher, wird Kontakt mit dem Kunden aufgenommen; ein Vertrag kommt in diesem Fall nur zu Stande, wenn der Kunde zu dem tatsächlichen Preis kaufen möchte. Ist der korrekte Preis niedriger, so wird dieser Preis berechnet.

(3) Versandkosten sind im Preis nicht enthalten und fallen zusätzlich an. Diese werden im Laufe des Bestellvorgangs gesondert ausgewiesen.

§ 4 Lieferbedingungen

(1) Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse.

(2) Die Lieferzeit beträgt nach Deutschland in der Regel ca. 7 – 10 Werktage. Abhängig von der nachgefragten Menge sowie den Designanforderungen kann sich die Lieferzeit verzögern.

(3) Bei Beschädigung der Ware während des Transports hat der Kunde den Schadensfall unverzüglich beim Transportunternehmen anzuzeigen und den Schaden dort geltend zu machen.

(4) SAT trägt keine Verantwortung für Lieferhindernisse im Bereich von Zulieferern oder Herstellern. Wird die Lieferung oder die Einhaltung einer vereinbarten Lieferzeit durch Umstände unmöglich, die von SAT nicht zu vertreten sind, ist SAT berechtigt, vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. SAT wird den Kunden diesbezüglich unverzüglich in Kenntnis setzen. Schadensersatzansprüche sind für diesen Fall ausgeschlossen.

(5) Über bestehende Lieferbeschränkungen wird der Kunde vor dem Beginn des Bestellungsvorgangs informiert.

(6) Der Versand erfolgt nach Zahlungseingang.

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1) Die von SAT zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden sind auf der Webseite oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen, spätestens aber im abschließenden Bestellprozess genannt.

(2) Bei Zahlung per Vorkasse überweist der Kunde den Rechnungsbetrag innerhalb von 7 Tagen nach Vertragsschluss auf das Konto der SAT. Andernfalls kann SAT von dem Vertrag zurücktreten.

(3) Bei Zahlung per Nachnahme zahlt der Kunde die Nachnahmegebühr direkt an den Zusteller.

(4) Bei Zahlung per Lastschrift wird SAT eine Einzugsermächtigung erteilt, den Kaufpreis vom Bankkonto des Kunden einzuziehen. Der Kunde hat für die ausreichende Deckung auf dem Bankkonto Sorge zu tragen. Änderungen der Bankverbindung sind SAT unverzüglich bekannt zu geben.

(5) Es gelten die gesetzlichen Verzugsregelungen.

§ 6 Gewährleistung

(1) Es gelten die allgemeinen gesetzlichen Vorschriften. Insbesondere wird auf die Gebrauchsanleitung und der darin befindlichen Verwendungshinweise aufmerksam gemacht.

(2) Die wesentlichen Merkmale und Funktionen der Produkte finden sich in der Produktbeschreibung, der Gebrauchsanleitung und sowie in den ergänzenden Angaben auf der Internetseite von SAT.

(3) Soweit dem Kunden als Verbraucher ein gesetzliches Widerrufsrecht zusteht, wird auf folgendes Hingewiesen:

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das gesetzliche Recht, diesen Vertrag innerhalb von 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Ware (oder die letzte Ware, Teilsendung oder Stück im Falle eines Vertrags über mehrere Waren einer einheitlichen Bestellung oder die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken) in Besitz genommen haben ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss informieren, diesen Vertrag zu widerrufen. Bitte richten Sie Ihren Widerruf an:

Smart Air Technologies GmbH

Neuer Zollhof 2

40221Düsseldorf

Sie können Ihre Erklärung entsprechend den Erläuterungen die in auf der Webseite bzw. im Webshop erhältlich sind, elektronisch übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Für zusätzliche Informationen hinsichtlich der Reichweite, des Inhalts und Erläuterungen zur Ausübung wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, erstatten wir Ihnen alle Zahlungen für die erworbene Waren, die wir von Ihnen erhalten haben, und wir erstatten Ihnen die Kosten der günstigsten von uns angebotenen Standardlieferung. Diese Rückzahlung wird unverzüglich und spätestens, vorbehaltlich der unten genannten Situationen, innerhalb von vierzehn Tagen ab dem Tag erfolgen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Für die Rückzahlung berechnen wir Ihnen in keinem Fall Entgelte. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

§ 7 Fälligkeit und Eigentumsvorbehalt

(1) Der Kaufpreis ist spätestens bei Lieferung der Ware fällig.

(2) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von SAT.

§ 8 Zurückbehaltungsrecht und Aufrechnung

(1) Der Kunde ist nicht berechtigt, gegenüber Forderungen von SAT aufzurechnen, es sei denn, die Gegenansprüche des Kunden sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

(2) Der Kunde ist zur Aufrechnung gegenüber Forderungen von SAT nur berechtigt, wenn er Mängelrügen oder Gegenansprüche aus demselben Kaufvertrag geltend macht.

(3) Im Übrigen darf der Kunde ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Kaufvertrag beruht.

§ 9 Haftungsausschluss

(1) SAT haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von SAT oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von SAT beruht.

(2) Ferner haftet SAT für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten. Wesentlich sind Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen. In diesem Fall haftet SAT jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. SAT haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(4) Soweit die Haftung von SAT ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

§ 10 Urheberrechte

(1) SAT stehen an allen Bildern, Filmen und Texten, die auf dem Webshop veröffentlicht werden, Nutzungsrechte zu.

(2) Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte, ist ohne ausdrückliche Zustimmung von SAT nicht gestattet.

§ 11 Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) SAT ist berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist.

(2) Über eine Änderung werden wir den Kunden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse des Kunden informieren.

(3) Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Kunde nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis in Schrift- oder Textform widerspricht.

§ 12 Verzicht, Minderjährige

(1) Wenn der Kunde diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder andere vertraglcihe Pflichten verletzt und SAT hiergegen nichts unternimmt, ist SAT weiterhin berechtigt, von Rechten bei jeder anderen Gelegenheit Gebrauch zu machen.

(2) SAT bietet keine Produkte Minderjährigen zum Kauf an. Die Produkte können nur von Erwachsenen erworben werden. Falls der Kunde unter 18 ist, darf er den Webshop nur unter Mitwirkung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen.

§ 13 Schlussbestimmungen

(1) Die Europäische Kommission stellt für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung eine Plattform bereit(OS-Plattform), die unter http://ec.europa.eu/odr abrufbar ist. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder bereit noch verpflichtet. Beschwerden können allerdings an info@smartair.de gerichtet werden.

(2) Gerichtsstand ist Düsseldorf.

(3) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und des Kollisionsrechts.

(4) Sollten sich einzelne Bestimmungen des Vertrags als ungültig oder unwirksam erweisen, werden die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages dadurch nicht berührt.

Stand November 2020